1925/26




Trainer: Dutton, Edwin




Mannschaft:
Götz
Haarer, Hermann
Höschle, Adolf
Keßler, Willi
Kurz, C.
Kurz, E.
Kurz, R.
Lieb, Ede
Link, Karl
Maneval, Hellmut
Mihalek
Müller, R.
Müller, Walter
Nagel, Willi
Niederbacher, Max
Reihing, Walter
Schäfer
Schlenker
Seemann
Siebert
Urban, Lajos
Weiler, Alfred
Welz, Walter
Wolf
Wunderlich, Georg




Hinweis: Ab dieser Saison neue Abseitsregel (statt drei bestimmen nun zwei Spieler die Anwendung der Regel)




Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 13.09.1925
1. FC Birkenfeld - Stuttgarter Kickers 0:1

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 27.09.1925
Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart 3:3 (1:1)
SR: Sackenreuther (Nürnberg); Zuschauer: 7.000
Kickers: Urban; Höschle, Nagel, C. Kurz, Niederbacher, E. Kurz, Weiler, Maneval, Siebert, Wolf, Wunderlich
VfB: Maier, Vollmer, Dörtenbach, Böcklen, Blum, Gerlinger, Becker, Rutz, Heß, Glenk, Retter
Tore: 1:0 Wunderlich, 1:1 Retter, 1:2 Becker, 2:2 Maneval, 2:3, 3:3 Weiler


Szene aus Kickers - VfB: Wunderlich, der bekannte Internationale und Rechtsaußen der Kickers im Kampf mit Böckerm dem VfB-Verteidiger, dem der Ball über den Kopf geht. Quelle: Fußball

Diesmal war ein Tor fällig. Wunderlich schießt einen Flankenball an den Pfosten und ins Tor. Umsonst sprang Meier, der VfB-Torhüter. Quelle: Fußball

Maneval (rechts) köpft über den ebenfalls springenden VfB-Verteidiger hinweg aufs Tor. Quelle: Fußball

Weiler (rechts) ist zwar gut durchgekommen und schießt schön - aber zu spät. Der VfB-Verteidiger kann den scharfen Schuß ablenken. Quelle: Fußball

Im richtigen Augenblick saust Meier dem allen durchgegangenen Maneval entgegen und boxt ihm den Ball vom Fuße weg. Quelle: Fußball

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 04.10.1925
VfR Heilbronn - Stuttgarter Kickers 2:1 (1:1)
Tore: 1:0 Gimbel, 1:1, 2:1 Vallendors

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 11.10.1925
Freiburger FC - Stuttgarter Kickers 6:3 (2:1)
Tore: 1:0 (10. Foulelfmeter), 1:1 Wunderlich, 2:1 Meier, 2:2 Wolf, 3:2, 4:2, 5:2, 6:2 (die 4 Tore innerhalb von 4 Minuten durch Bantle 2x und Siegmund 2x), 6:3

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 18.10.1925
Stuttgarter Kickers - Karlsruher FV 3:2 (1:1)
SR: Franz (Frankfurt); Zuschauer: 8.000 (davon 400 aus Karlsruhe)
Kickers: Götz, Welz, Niederbacher; Schäfer, Höschle, Kurz; Müller, Maneval, Wunderlich, Wolf, Weiler
Karlsruhe: Eberlein; Trauth, Raupp; Finneisen, Grote, Wolz; Kugelstadt, Kastner, Vogel, Reeb, Ege
Tore: 1:0 Höschle (18. Handelfmeter, Raupp), 1:1 Kastner, 2:1 Weiler, 2:2 Reeb, 3:2 Weiler (86. )

6. Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 01.11.1925
Stuttgarter SC - Stuttgarter Kickers 0:0
SR: unbekannt; Zuschauer: 10.000 (Sportklub-Platz in Gaisburg)
Sportclub: Peter; Breuning, Blessing; Metzger, Reinhardt, Hahn; Walter, Strauß, Gröner, Gscheidle, Haist
Kickers: Götz; Niederbacher, Welz; R. Kurz, Höschle, Schäfer; Weiler, Wolf, Keßler, Maneval, Müller


Sportclub - Kickers: SC-Verteidiger Hahn und der flinke und energische Kickersstürmer Maneval kämpfen mit Aufbietung aller körperlichen Fertigkeiten in ungemein fairer vorbildlicher Weise um den Ball. Quelle: Fußball

Sportclub-Kickers: Zwei alte Kämpen gegeneinander! Niederbacher kann Gröner am (erfolglosen) Torschuß nicht mehr hindern. Quelle: Fußball

Sportclub-Kickers: Eckball bei den Kickers, den Götz wegboxt. Von links: Braumiller, Wolff, Schäfer, Strauß, Götz, Gröner, Niederbacher, Höschle, Scheidle. Quelle: Fußball

7. Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 08.11.1925
Stuttgarter Kickers - 1. FC Pforzheim 6:1 (1:1)
SR: Gerling (Nürnberg); Zuschauer: 6.000
Kickers: Urban; Welz, Höschle, Schäfer, Niederbacher, Kurz, Wunderlich, Keßler, Schlenker, Wolf, Weiler
Pforzheim: Rauel; Heidlauf, Roller, Melcher, Müller, Kirchbauer, Distel, Weißenbacher, Bekir, Wetzel
Tore: 0:1 Weißenbacher (5. ), 1:1 Schlenker (22. ), 2:1 Schlenker (58. ), 3:1 Schlenker (59. ), 4:1 Keßler, 5:1 Weiler, 6:1 Keßler


Eckball vor Pforzheims Tor. Auch hier zeichnet sich der Kickersmann (Wolf) durch überlegenes Hochspringen und Köpfen aus, Heidlauf und Rauel können jedoch parieren. Quelle: Fußball

Rauel im Pforzheimer Tor holt hier einen hohen Flankenball herunter. Von links: Keßler, Rauel, Schlenker. Quelle: Fußball

Niederbacher, der Kickersmittelläufer, drängt im Nahkampf den Türken Bekir im Pforzheimer Angriff vom Ball. Quelle: Fußball

Der Torreigen: Weiler (von Schlenker begleitet) hat freie Bahn; der Pforzheimer Torwart ist herausgelaufen, der im Hintergrund sichtbare Verteidiger zu weit entfernt - alles ist überspielt - Weiler schiebt mit Innenrist ein: 5. Tor. Quelle: Fußball

Das ist ein prächtiger Hochsprung des Kickersstürmer Schlenker; weit über den unter ihm "schwimmenden" Pforzheimer Torwart hinweg gelang Sprung und Kopfstoß. Quelle: Fußball

Ganz hinten ist der wieder herausgelaufene Pforzheimer Torwart, vor ihm Schlenker im Kickerssturm, bevor dieser zum Schuß kommt rettet Kirchenbacher. Quelle: Fußball

Urban im Kickerstor boxt, aber unten schaut erwartungsvoll Wetzel herauf - für alle Fälle. Quelle: Fußball

Roller und Wetzel, die beiden Internationalen des 1. FC Pforzheim, schaffen hier (Wetzel am Ball) gegen den Ansturm der Kickers (hinten Schlenker). Quelle: Fußball

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 29.11.1925
VfB Stuttgart - Stuttgarter Kickers 6:0 (3:0)
Tore: 1:0 Heß (3. ), 2:0 Heß (25. ), 3:0 Heß, 4:0 Heß (49. ), 5:0 (60. ), 6:0 (70. )

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 06.12.1925
Stuttgarter Kickers - Freiburger FC 2:1 (1:0)
SR: Rossi (Stuttgart); Zuschauerr: 6.000
Kickers: Urban; Welz, Höschle; Wolf, Kurz, Schäfer; Keßler, Niederbacher, Wunderlich, Maneval, Weiler
Freiburg: Rieger; Krämer, Bantle II; Fritsch, Maner, Berninger; Sigmund, Bantle I, Würz, Rabatt, Deschner
Tor: 1:0 Keßler, 2:0 Krämer (Eigentor), 2:1 Rabatt (85. )

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 13.12.1925
Karlsruher FV - Stuttgarter Kickers 3:1 (1:1)
SR: Sauer (Saarbrücken)
Karlsruhe: Eberlein; Trauth, Raupp; Sieber, Finneisen, Wolz; Ege, Kastner, Vogel, Reeb, Würzburger
Kickers: R. Müller; Welz, Höschle; Schäfer, Niederbacher, Kurz; Wunderlich, Reihing, Keßler, Maneval, Weiler
Tore: 0:1 (30. ), 1:1, 2:1 Kastner (60. ), 3:1 Würzburger (85. )

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 20.12.1925
Stuttgarter Kickers - Stuttgarter SC 1:2 (1:1)
Bes. Vork.: Welz verletzt ausgeschieden (kurz nach der Halbzeit), Siebert verletzt ausgeschieden (75. )
Tore: 0:1 Scheidtl, 1:1 Niederbacher(25. ), 1:2 Reinhard

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 03.01.1926
Stuttgarter Kickers - 1. FC Birkenfeld 4:1 (1:0)
Tore: Keßler 3x, Kurz - unbekannt

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 07.02.1926
Stuttgarter Kickers - VfR Heilbronn 2:1

Spieltag Bezirksliga Württemberg/Baden, 07.03.1926
1. FC Pforzheim - Stuttgarter Kickers 1:3 (0:2)
Kickers u. a. mit Wunderlich, Weiler, Keßler
Tore: 0:1 Keßler, 0:2 Keßler, 1:2 Heußlein, 1:3

Endstand Bezirksliga Württemberg/Baden

1.Karlsruher FV (N)1451:2322:6
2.Freiburger FC1452:3218:10
3.VfB Stuttgart1434:1917:11
4.Stuttgarter Kickers1430:2916:12
5.VfR Heilbronn1429:2916:12
6.Stuttgarter SC1419:2413:15
7.1. FC Pforzheim1429:4510:18
8.FC Birkenfeld (N)1410:530:28




1. Runde Süddeutscher Pokal, 10.01.1926
Stuttgarter Kickers - VfR Gaisburg 7:1

2. Runde Süddeutscher Pokal, 24.01.1926
FV Zuffenhausen - Stuttgarter Kickers 0:3

3. Runde Süddeutscher Pokal, 21.02.1926
FV Rastatt - Stuttgarter Kickers 2:6 n.V. (1:1, 1:1)
Tore: 0:1 (10. ), 1:1 (25. ), Rest unbekannt
Weiler 2x, Link 2x, Welz, Wunderlich - unbekannt (zweites Gegentor Elfmeter)

Achtelfinale Süddeutscher Pokal, 28.03.1926
Stuttgarter Kickers - 1860 München 1:2 (1:0)




Privatspiel, 02.08.1925
SV Darmstadt 98 - Stuttgarter Kickers 5:1

Spiel zum 25. Vereinsjubiläum des Stuttgarter SC, 09.08.1925
Stuttgarter SC - Stuttgarter Kickers 5:1 (2:1)
SR: Angelo Rossi; Bes. Vork.: Torhüter Götz verletzt sich beim Stande von 4:1, für ihn R. Kurz ins Tor
Sportclub: Peter, Blessing, Breuning, Hahn, Öttinger, Gutekunst, Günther, Scheidle, Metzger, Strauß, Haist
Kickers: Götz, Nagel, Höschle, E. Kurz, Niederbacher, R. Kurz, Wunderlich, Welz, Keßler, Maneval, Weiler
Tore: 0:1 Wunderlich (Elfmeter), Rest unbekannt, eines davon Metzger


Augenblick aus dem Jubiläumsspiel: Kickerstorhüter Götz faustet einen Eckball. Quelle: Fußball

Augenblick aus dem Jubiläumsspiel: Metzger schießt eines von den fünf Toren. Quelle: Fußball

Privatspiel, 30.08.1925
Karlsruher FV - Stuttgarter Kickers 1:2 (0:1)
SR: Bechmann (Karlsruhe); Zuschauer: 3.000-4.000
Karlsruhe: Eberlein; Traut, Raupp; Finneisen, Grote, Biesel; Kugelstadt, Greiler, Huber, Würzburger, Herzel
Kickers: Urban; Nagel, Höschle; Kurz I, Kurz II, Schäfer; Seemann, Keßler, Welz, Maneval, Weiler
Tore: 0:1 Maneval (35. ), 1:1 Würzburger (80. ), 1:2 Maneval

Privatspiel, 06.09.1925
Phönix Ludwigshafen - Stuttgarter Kickers 3:2

Privatspiel, 20.09.1925
Stuttgarter Kickers - Ulmer FV 1894 6:1

Privatspiel, 25.12.1925
Stuttgarter Kickers - Hanau 93 4:1 oder 2:0

Privatspiel, 26.12.1925
Stuttgarter Kickers - Wacker München 3:4

Privatspiel, 01.01.1926
Stuttgarter Kickers - Stuttgarter SC 1:1 (0:0)
Zuschauer: 3.000
Tore: 1:0, 1:1 (65. Elfmeter)

Privatspiel, 31.01.1926
Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart 4:4

Privatspiel, 14.02.1926
Wacker München - Stuttgarter Kickers 2:3

Privatspiel, 28.02.1926
VfB Stuttgart - Stuttgarter Kickers 1:2

Privatspiel, 14.03.1926
Stuttgarter Kickers - Eintracht Frankfurt 1:3 (1:1)
SR: Nirk (Stuttgarter SC); Zuschauer: 6.000
Kickers: Haarer; Mihalek, Höschle, Schäfer, Niederbacher, Welz, Wunderlich, Lieb, Keßlner, Kurz, Maneval
Frankfurt: During; Schütz, Kirchheim, Müller, Egly, Kübert, Schaller, Döpfer, Pfeiffer, Dietrich, Weber
Tore: 1:0 Mihalek, 1:1 Pfeiffer, 1:2 Döpfer, 1:3 Schaller

Privatspiel, 04.04.1926
Stuttgarter Kickers - FC Leytonstone London 3:3
Kickers: Haarer; Mihalek, Nagel; Schäfer, Höschle, Maneval; Wunderlich, Niederbacher, Welz, Kurz, Weiler


Kickers - London: Niederbacher schießt, bevor der Engländer eingreifen kann. Quelle: Fußball

Kickers - London: Mihalek hindert durch energisches Eingreifen den Engländer am Schuß. Quelle: Fußball

Privatspiel, 05.04.1926
Stuttgarter Kickers - Berliner SV 1:0

Privatspiel, 11.04.1926
Stuttgarter Kickers - 1.FC Nürnberg 2:1

Privatspiel, 18.04.1926
Stuttgarter SC - Stuttgarter Kickers 1:3 (1:1)
Kickers u. a. mit Müller (Tor), Maneval, Welz, Nagel, Niederbacher, Kurz
Tore: 1:0 unbekannt, 1:1 unbekannt, 1:2 Welz, 1:3 Welz


Sportclub - Kickers: Ecke vor dem Kickers-Tor - Müller beseitigt die Gefahr. Von links: Nagel, Strauß, Müller, Niederbacher

Sportclub - Kickers: Müller pariert einen Schuss von Gutekunst

Sportclub - Kickers: Altinternationaler Gröner im Zweikampf mit Kickersmann Kurz

Privatspiel, 01.05.1926
Turu Düsseldorf - Stuttgarter Kickers 4:1

Privatspiel, 02.05.1926
TuS Bochum - Stuttgarter Kickers 4:3

Privatspiel, 09.05.1926
Eintracht Frankfurt - Stuttgarter Kickers 3:2 (2:0)
SR: Scheich (Frankfurt); Zuschauer: 4.000
Kickers u. a. mit Haarer, Wunderlich, Maneval
Tore: 1:0 Dietrich, 2:0 Dietrich, 2:1 Elfmeter, 2:2 Maneval, 3:2 Weber

Privatspiel, 23.05.1926
Stuttgarter Kickers - VfR Köln 6:2

Privatspiel, 24.05.1926
Stuttgarter Kickers - Guts Muts Dresden 2:2

Privatspiel, 06.06.1926
Stuttgarter Kickers - FC Bayern München 2:3




Sonstiges: Kickers-Traditionsmannschaft spielte beim 25jährigem Vereinsjubiläum des Sportclubs Stuttgart am 09.08.1925 mit folgender Aufstellung: Umrath, Kühnle, Glocker, Brutschin, Hartmann, Klumpp, Rüdinger, Krebs, Schäfer, Hanselmann, Heilig