1944/45

1943/441945/46




Die Kickers bildeten zusammen mit den Sportfreunden Stuttgart eine Kriegsspielgemeinschaft.




Mannschaft:
Deuschle, Helmut
Deyhle, Erwin




Spieltag Gauliga, 31.12.1944
KSG Stuttgarter Kickers/Sportfreunde Stuttgart - SV Feuerbach 3:4 (1:1)

Spieltag Gauliga, 07.01.1945
SV Prag Stuttgart - KSG Stuttgarter Kickers/Sportfreunde Stuttgart 2:2 (1:0)

Testspiel, 04.03.1945
KSG Stuttgarter Kickers/Sportfreunde Stuttgart - SV Prag Stuttgart 1:5
Das Spiel war ursprünglich als Meisterschaftsspiel angesetzt, wurde aber nachträglich als Freundschaftsspiel gewertet, da die KSG Stuttgarter Kickers/Sportfreunde Stuttgart nur mit kurzfristigen gefundenen Ersatzkräften antreten konnte.

Spieltag Gauliga, 18.03.1945
SpVgg 07 Ludwigsburg - KSG Stuttgarter Kickers/Sportfreunde Stuttgart 0:2 (0:0)

Der Spielbetrieb wurde nach dem 18.03.1945 eingestellt.

Endstand Gauliga Württemberg - Staffel 2

1.SV Feuerbach431-18:87:1
2.SV Prag Stuttgart (N)521210:125:5
3.KSG Kickers/Sportfreunde Stuttgart31117:63:3
4.SpVgg 07 Ludwigsburg (N)4-135:141:7
5.VfR Heilbronn (N)-----:--:-
6.Union Böckingen-----:--:-
7.KSG FV/TSV Zuffenhausen-----:--:-

Der SV Prag Stuttgart wurde am 11.11.1944 nachträglich in die Gauliga Württemberg Staffel 2 aufgenommen
Der VfR Heilbronn, Union Böckingen und die KSG FV/TSV Zuffenhausen zogen sich während der Saison zurück