1951/52 A-Jugend





Stadtmeister (höher ging es damals noch nicht) durch einen Sieg gegen den VfB Stuttgart und Sieger beim damals bestens besetzten A-Jugend Tunier in Pforzheim nach Siegen über den FC Basel, Werder Bremen, VfB Mühlburg (später Karlsruher SC), Waldhof Mannheim und den 1. FC Saarbrücken.

"Damals herrschte in der A1 eine unheimliche Disziplin, als gegen die Sportfreunde Stuttgart der Torwart zu spät kam, wurde er gar nicht eingesetzt und man spielte zu zehnt."