Die 111 Elf

Im Jahre 2010 als die Stuttgarter Kickers 111 Jahre alt wurden, suchte der Verein änlässlich des Jubiläums die „111 Elf“, eine von Fans und Freunden gewählte Kickers-Elf aus 111 Jahren Vereinsgeschichte. 111 Elf Ermittelt wurde die Aufstellung in zwei Phasen: Bis zum 31. Juli hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Favoriten für die Vorauswahl vorzuschlagen, ehe es zur eigentlichen Abstimmung kam. Vom 5. bis zum 31. August konnten die Fans dann aus den Kandidaten der Endauswahl auf der Homepage www.111elf.de die gesamte 111 Elf plus Trainer zusammenstellen. Bekannt gegeben wurde die „111 Elf“ am Geburtstag des Vereins, dem 21. September 2010 (Die Endergebnis der Abstimmung unter diesem Link)

Die 111 Elf

Die Kickers-Legenden Guido Buchwald (Abwehr/803 Stimmen), Karl Allgöwer (Mittelfeld/795 Stimmen), Jürgen Klinsmann (Angriff/665 Stimmen) wurden am häufigsten von den 1.200 teilnehmenden Kickers-Fans genannt.

Das Jubiläumsspiel
Anlässlich des 111-jährigen Jubiläums kam es am 9. Oktober 2010 zu einem Jubiläumsspiel gegen Viktoria Berlin in der Neuauflage des Endspiels um die Deutsche Meisterschaft von 1908, bei diesem Spiel trat für die Blauen eine Traditionself ehemaliger und aktueller Kickers-Spieler an. Das Spiel im Gazi Stadion auf der Waldau endete 3:5 (2:0) für Viktoria Berlin. 111 Elf Jubiläumsspiel

Für die Kickers spielten:
Tor: Bernd Klaus, Claus Reitmaier, Waldemar Cimander
Abwehr: Dirk Wüllbier, Moritz Steinle, Matthias Imhof, Bernd Schindler, Jochen Novodomsky, Erich Schmeil, Stefan Kleyer, Markus Lösch, Rolf Steeb, Dieter Dollmann, Robert Hofacker, Michael Kümmerle, Alexander Malchow
Mittelfeld: Horst Schairer, Guido Buchwald, Reinhold Tattermusch, Karl Allgöwer, Marcel Ivanusa, Alois Schwartz, Roland Bazlen, Markus Straubmüller, Janusz Gora, Ralf Allgöwer, Adnan Kevric, Kazimierz Kmiecik, Enzo Marchese, Thorsten Raspe
Angriff: Dimitrios Moutas, Helmut Fürther, Ralf Vollmer, Marcus Marin, Tomislav Maric