Reinhold Jackstell †

Position: Angriff
Geburtstag: 02.08.1923
Geburtsort: Hamburg
Todestag: 05.03.2004
Sterbeort: Willstätt
Nationalität: Deutschland
Größe: 1,76m
Gewicht: 73kg
Im Verein: 01.07.1951 - 30.06.1952
Werdegang:
Rasensport Harburg
bis 1949 Borussia Harburg (Verbandsliga)
1949/50 FC Altona 93 Hamburg 21/31 (Verbandsliga)
1950/51 FC Altona 93 Hamburg 18/6 (Oberliga Nord)
1951/52 Stuttgarter Kickers 29/9 (Oberliga Süd)
1952/53 ETB Schwarz-Weiß Essen 22/10 (Oberliga West)
1953/54 RC Lens/Frankreich 23/9 (1. Liga)
1954/55 FC Angers/Frankreich 24/10 (1. Liga)
1955/56 FC Angers/Frankreich 31/9 (1. Liga)
1956/57 FC Angers/Frankreich 2/0 (1. Liga)
1956/57 Stade Francais Paris 10/4 (1. Liga)
1957/58 Stade Francais Paris 22/12 (2. Liga)
1958/59 Olympique du Littoral Algier/Algerien
1959/60 Grouppe Spórtif Dòleansville/Algerien
1960/61 Grouppe Spórtif Dòleansville/Algerien
1961/62 Club Bel-Abbe`sien(Sisi-Bel-Abbes)/Algerien
Rückkehr nach Frankreich wegen Krieg Algerien/Frankreich
1962/63 SC Challans/Frankreich
1963/64 A.S. Gien/Frankreich
1964/65 A.S. Gien/Frankreich
1965/66 C.A. Pithiviers (Vorort von Gien)/Frankreich
Karriereende
Werdegang als Trainer:
Ab 1966 Kehler FV (1. Amateurliga)
SV Oberkirch (1. Amateurliga)
SV Haslach (Landesliga)
Bischofswill/Frankreich
Schiltigheim/Frankreich
Wolfisheim/Frankreich (3. Liga)
Beruflich: Sehr gute Stellung bei Landessparkasse, deshalb erfolgte keine Freigabe der Kickers zu Wechsel zu Schwarz-Weiß Essen. Jackstell wollte nach Hamburg zurückkehren und verweigerte eine Vertragsverlängerung.
Ab 1965 Suma Gien (Zweigwerk BASF), ab 1966 in Willstätt (BASF)
Weiterer Werdegang:
Lebte bis zu seinem Tod (Alzheimer Krankheit) in Willstätt/Baden und arbeitet bis zur Rente in der BASF Willstätt als Kaufmännischer Angestellter.

Spiele:

MannschaftSpieleTore
Stuttgarter Kickers 1299
LigaSpieleTore
Oberliga (1. Liga)6925

Erstes Kickersspiel: 19.08.1951 VfB Mühlburg (H, 3:2)
Letztes Kickersspiel: 06.04.1952 SpVgg Fürth (A, 0:2)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele