SK Rapid Wien

Der Verein

Gegründet: September 1898 als Erster Wiener Arbeiter-Fußball-Club, 8. Januar 1899 Umbenennung in SK Rapid Wien
Stadion: Weststadion, 28.345 Plätze (17.045 Sitzplätze / 11.300 Stehplätze)

Letztes Spiel:

4. Spieltag Endrunde Deutsche Meisterschaft, 04.05.1941 in der Adolf-Hitler-Kampfbahn
Stuttgarter Kickers - SK Rapid Wien 1:5 (0:2)
SR: Multer (Landau), 20.000 Zuschauer
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Förschler, Kindl, Handte, Frey, Walz, Merz, Sing, Conen
Wien: Raftl; Wagner II, Sperner; Wagner I, Gernhardt, Skommal; Fitz, Schors, Binder, Dvaracek, Kaspirek
Tore: 0:1 Schors (3. ), 0:2 Kaspirek (26. ), 0:3 Fitz (50. ), 0:4 Dvoracek (61. ), 1:4 Sperner (85. Eigentor), 1:5 Binder (88. )

Spiele aus Kickers Sicht

DatumLigaOrtErg.TorschützenZuschauer
04.05.1941ERDMH1:5Eigentor Sperner - Schors, Kaspirek, Fitz, Dvoracek, Binder20.000
20.04.1941ERDMA1:1Kaburek - Kipp31.000
29.09.1940TPH1:5Kindl - Pesser, Schors 3x, Dvoracek31.000

Statistik

Stuttgarter Kickers - Rapid Wien

Endrunde Meisterschaft1--11:5
Tschammer-Pokal1--11:5
Gesamt20022:10

Rapid Wien - Stuttgarter Kickers

Endrunde Meisterschaft1-1-1:1
Gesamt10101:1

Gesamtbilanz aus Kickers Sicht

Endrunde Meisterschaft2-112:6
Tschammer-Pokal1--11:5
Gesamt30123:11

Legende:

  • TP: Tschammer-Pokal
  • ERDM: Endrunde Deutsche Meisterschaft