Sílvio Antônio "Silvinho"

Silvinho machte erstmals beim Freundschaftsspiel der Kickers gegen den FC Ituano auf sich aufmerksam. Er erzielte dabei den 1:2 Anschlußtreffer für sein Team. Nach dem Spiel waren Trainer und Manager sehr von ihm angetan. Und da sich der Wechsel von Mark Zimmermann weiter hinauszögerte und Silvinho versprach, eine weitere Verstärkung zu werden, wurde er schließlich verpflichtet. In den ersten Freundschaftsspielen machte er einen vorzüglichen Eindruck. Es hatte den Anschein, dass er Tomislav Maric sehr gut ersetzen kann. Ein Supertechniker mit Drang zum Tor. Nach dem Abstieg der Blauen in die drittklassige Regionalliga Süd verließ er die Kickers und wechselte wieder in seine Heimat nach Brasilien.
Position: Angriff, rechtes Mittelfeld
Geburtstag: 26.05.1974
Geburtsort: Araraquara/Brasilien
Nationalität: Brasilien
Größe: 1,78 m
Gewicht: 74 kg
Werdegang:
1992-95 Ferroviaria Sao Paulo/Brasilien
1996 Uniao Sao Joao/Brasilien
1996 Comercial FC/Brasilien
1997 Matonense Sao Paulo/Brasilien
1997 Atletico Paranaense/Brasilien 15/2
1998 Atletico Paranaense/Brasilien 2/0
1998 Gremio Porto Alegre/Brasilien
1998 AD Sao Caetano/Brasilien
1999 Atletico Paranaense/Brasilien
1999/2000 FC Wil/Schweiz
2000 FC Ituano/Brasilien
2000/01 Stuttgarter Kickers 25/6 (2. Bundesliga); 100000 Euro Leihgebühr
2000/01 Stuttgarter Kickers 1/0 (DFB-Pokal)

2001 XV Novembro de Piricicaba/Brasilien
2002 FC Ituano/Brasilien
2003 Jorge Wilstermann/Bolivien
2003 Botafogo FC (Sao Paulo)/Brasilien
2004 Avai FC/Brasilien
2005 Noroeste EC/Brasilien
2006 Osvaldo Cruz FC/Brasilien

Spiele:
Kickers: 25 Spiele, 6 Tore 1
2. Bundesliga: 25 Spiele, 6 Tore
Erstes Kickersspiel: 20.08.2000 FSV Mainz 05 (A, 2:2)
Letztes Kickersspiel: 20.05.2001 SSV Ulm (H, 2:4)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele
Notenschnitt:
2000/01: 4,07 (23 Spiele)