Hans Trapp

Gründungsmitglied
Kam im ersten Spiel der Kickers zum Einsatz
Ehrenvorsitzender seit 1924
Position: Rechtsaußen, Leichathletik
Geburtstag: 03.05.1882
Werdegang:
1898/99 Cannstatter FC
1899/1900 Stuttgarter Kickers
1900/01 Stuttgarter Kickers

1902/03 Stuttgarter Kickers
1903/04 Stuttgarter Kickers
1904/05 Stuttgarter Kickers
1905/06 Stuttgarter Kickers
Träger der Ehrennadel des Süddeutschen Fußball-Bundes
1899 Mitgründer der Stuttgarter Kickers
1900 Gründer der Jugendabteilung der Stuttgarter Kickers
1899-1905 Ausschussmitglied der Stuttgarter Kickers als Jugendleiter, Schriftführer, Zeugwart
1908-1911, 1912-1919 und 1926-1927 Vorsitzender Stuttgarter Kickers
1911-1912 Beisitzer Stuttgarter Kickers
1902-1904 Mitglied des Spielausschusses des Fußball-Verbandes
1911-1913 Mitglied des Spielausschusses des Süddeutschen Fußballverbandes
1914-1919 Jugendobmann des Fußballgaus Schwaben
1915-1918 Mitglied Fußballgauauschuß
1918-1928 1. Vorsitzender Württembergischer Leichtathletikverband
1919-1920 2. Vorsitzender Süddeutscher Leichtathletikverband
1919-1934 Vorsitzender Stadtverband für Leibesübungen Groß-Stuttgart
1920-1933 Vorsitzender des Württembergischen Landesausschusses für Leibesübungen
1927-1933 Persönliches Mitglied des Deutschen Reichsausschusses für Leichtathletik
1934 Führer des Reichsbahn Turn- und Sportvereins Schlesiens 1922, Neißen
Mitglied im "Club der Alten" (Vereinigung der Fußball-Pioniere um Walter Bensemann)
Beruflich: Regierungsbaumeister Regierungsbaurat

Hans Trapp (zweiter von rechts) bei der Gründungsversammlung des Club der Alten am 08.09.1928 in Karlsruhe. Auf dem Bild stehen von links: Fritz Langner (Karlsruher FV), Dr. Gerhard Wagner (Preußen Berlin), Julius Zinser (Karlsruher FV), Haberstroh (Phönix Karlsruhe), Georges Mathis (Straßburger FV), Greve (Phönix Karlsruhe), W. Bensemann, Dr. Schricker (Straßburger FV, Karlsruher FV), W. Kratochvil (Mannheimer FG 96), Albert Sohn (Eintracht Frankfurt), L. Heck (Karlsruher FV), Hans Trapp (Stuttgarter Kickers), K. Geppert (Alemannia). Sitzend: Dr. Thalmann (FC Basel), Walter Hermann (Baden-Baden), Rerginald Westendarp (HSV)