Das Kickers-Magazin

Mit der Zunahme der Mitgliederzahl der Stuttgarter Kickers kam der Verein nicht umhin, ein eigenes Mitteilungsorgan zu schaffen. So wurde erstmals im Jahre 1922 die "Vereinsnachrichten" ins Leben gerufen. Noch im selben Jahr musste das Blatt allerdings wegen des Währungsverfalls eingestellt werden. Ab 1924 erschien dies wieder regelmäßig.

Nach Ende des 2. Weltkrieges erschienen die Vereinsnachrichten zehnmal im Jahr. Zu den Heimspielen erscheinen wechselnde Stadionzeitungen: In den 60er Jahren "Das neue Fußballprogramm" (Herausgeber Ernst Otterbach) oder "Stuttgarter Sportprogramm". In den 70er Jahren erschien "kickers aktuell" als Stadionzeitung bei den Heimspielen.

Seit dem 02.08.1982 (Heimkehr auf den Kickers-Platz) erscheint zu jedem Heimspiel das "Stuttgarter Kickers Magazin" als Club- und Stadionzeitschrift des SV Stuttgarter Kickers. Bis 2006/2007 im DIN-A4-Format, seitdem im Pocket-Format. Zu Beginn der Saison 2012/13 wurde wieder umgestellt auf das DIN-A4-Format.