1940/41

1939/401941/42




Trainer: Müller, Ossi




Mannschaft:
Conen, Edmund
Cozza, Albert
Deyhle, Erwin
Förschler, Erwin
Frey, Eugen
Gebhardt
Glemser
Grieser
Handte, Paul
Höchenberger, Walter
Immig, Franz
Kindl, Karl
Kipp, Eugen
Kunz
Merz, Karl
Oßwald, Albert
Ribke, Bruno
Ruf, Erwin
Schaible
Siffling, Oskar
Sing, Albert
Vosseler, Erwin
Walz, Hans
Weiler, Robert
Weiß




Aufgebot
Tor: Deyhle
Läufer u. Abwehr: Kindl, Förschler, Handte (aus Pension zurückgekehrt), Cozza (Spielführer), Immig (aus Karlsruhe)
Sturm: Conen, Merz, Sing, Walz (aus Böckingen), Frey, Kipp




Edmund Conen fast die komplette Rückrunde verletzt




Testspiel, 11.08.1940
Stuttgarter Kickers - SpVgg Fürth 3:1 (2:1)
SR: Reinhardt (Stuttgart)
Kickers: Scheible; Gebhardt, Cozza; Kindl, Ribke, Ruf; Grieser, Weiß, Conen, Oswald, Frey
Fürth: Zöllner; Kempf, Siegel; Pröll, Schneider, Schnitger; Zollhöfer, Hack, Sieber, Rueß, Bimsner
Tore: 1:0 Frey (2. Elfmeter), 1:1 Sieber (10. ), 2:1 Conen (31. ), 3:1 Frey (55. )

Testspiel, 18.08.1941
VfR Aalen - Stuttgarter Kickers 2:3

1. Schlussrunde Tschammer-Pokal, 25.08.1940
VfB Waldshut - Stuttgarter Kickers 0:8 (0:3)
SR: Fritz (Oggersheim); Zuschauer: 2.500
Waldshut: Heizmann; Staudemeyer, Schwarz; Grauer, Gottstein, Lüthy; Ernst, Schmidt, Wassmer, Kopp, Buri
Kickers: Schaible; Gebhardt, Cozza; Ruf, Ribke, Kindl; Grieser, Walz, Conen, Sing, Kipp
Tore: 0:1 Conen (25. ), 0:2 Conen (34. ), 0:3 Sing (45. ), 0:4 Kipp (79. ), 0:5 Walz (81. ), 0:6 Conen (82. ), 0:7 Grieser (85. ), 0:8 Conen (87. )
Link Ausführliche Informationen und Bilder zum Spiel auf der Homepage des VfB Waldshut

Endspiel Stadtpokal, 01.09.1940
Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart 5:2 (3:0)
Zuschauer: 5.000
Kickers: Schaible; Gebhardt, Cozza; Kindl, Ribke, Ruf; Frey, Walz, Kipp, Sing, Kunz
VfB: Schnaitmann; Pröfrock, Waldvogel; Kraft, Richt, Böckele; Rieger, Koch, Steinbrunner, Kneer, Becker
Tore: unbekannt

2. Schlussrunde Tschammer-Pokal, 08.09.1940
Stuttgarter Kickers - Gelsenguß Gelsenkirchen 9:2 (3:2)
SR: Best (Frankfurt); Zuschauer: 3.500 (Kickers-Platz)
Kickers: Scheible; Gebhardt, Cozza; Vosseler, Ribke, Kindl; Frey, Walz, Conen, Sing, Kipp
Gelsenkirchen: Sockel; Ganzwind, Liedtke; Kuffel, Bartsch, Weber; Kersting, Hornig, Matzek, Friese, Vetter
Tore: 0:1 Matzek (19. ), 0:2 Friese (23. ), 1:2 Walz (30. ), 2:2 Sing (36. Elfmeter), 3:2 Frey (42. ), 4:2 Conen (47. ), 5:2 Conen (60. ), 6:2 Conen (74. ), 7:2 Conen (78. ), 8:2 Frey (83. ), 9:2 Sing (87. )


Frey und Kipp bedrängen Torhüter Sockel - Szene aus Kickers - Gelsenguß Gelsenkirchen. Im Hintergrund die alte Haupttribüne aus Holz

Spieltag Gauliga, 15.09.1941
Stuttgarter Kickers - SV Feuerbach 7:0

Achtelfinale Tschammer-Pokal, 29.09.1940
Stuttgarter Kickers - Rapid Wien 1:5 (0:3)
SR: Peiseler (Karlsruhe); Zuschauer: 20.000
Kickers: Deyhle; Gebhardt, Cozza; Kindl, Ribke, Weiler; Frey, Walz, Conen, Sing, Kipp
Rapid: Raftl; Wagner II, Sperner; Wagner I, Hofstätter, Skoumal, Fitz, Schors, Binder, Dvoracek, Pesser
Tore: 0:1 Pesser (17. ), 0:2 Schors (19. ), 0:3 Schors (39. ), 0:4 Schors (60. ), 1:4 Kindl (69. ), 1:5 Dvoracek (80. )

Spieltag Gauliga, 13.10.1940
1. SSV Ulm - Stuttgarter Kickers 2:5 (2:1)
Zuschauer: 5.000
Ulm: Braun; Schindler, Wachter; Mohn I, Burkhard, Wiedemann; Aubele, Tröger, Schick, Däubler, Bollinger
Kickers: Höchenberger; Gebhardt, Cozza; Förschler, Kindl, Ruf; Frey, Sing, Conen, Walz, Kipp
Tore: 1:0 Aubele (11. ), 1:1 Kipp (37. ), 2:1 Gebhardt (43. Eigentor), 2:2 Conen (48. ), 2:3 Frey (67. ), 2:4 Kipp (83. ), 2:5 Frey (85. )

Spieltag Gauliga, 27.10.1940
VfR Aalen - Stuttgarter Kickers 2:5 (1:2)
Conen hatte sich im Training verletzt, so daß er aussetzen mußte
Aalen: Maierhofer; Elsässer, Seibold; Bestle, Barthelmes, Albrecht; Donzberger, Schneider, Bach, Müller, Ott
Kickers: Höchenberger; Gebhardt, Cozza; Ruf, Handte, Kindl; Frey, Walz, Kipp, Griese, Sing
Tore: 1:0 Ott (20. ), 1:1 Sing (25. ), 1:2 Sing (30. ), 1:3 Frey (53. ), 2:3 Ott (54. ), 2:4 Frey (73. ), 2:5 Frey (78. )

Spieltag Gauliga, 10.11.1940
SpVgg Untertürkheim - Stuttgarter Kickers 0:4 (0:3)
Zuschauer: 2.500; Bes. Vork.: Walz verschießt Handelfmeter
Untertürkheim: Wunderle; Koch, Sauer; Schäfer, Haug, Kapper; Link, Lohmiller, Lenze, Alender, Narr
Kickers: Höchenberger; Gebhardt, Cozza; Ruf, Kindl, Handte; Frey, Walz, Kipp, Oswald, Conen
Tore: 0:1 Ruf, 0:2 Frey, 0:3 Conen (30. ), 0:4 Walz

Spieltag Gauliga, 17.11.1940
Stuttgarter Kickers - TSG Ulm 1846 5:1

Spieltag Gauliga, 24.11.1940
SpVgg Cannstatt - Stuttgarter Kickers 1:1 (0:0)
Cannstatt: Dietrich; Käfer, Fritz; Weidner, Brucker, Hauer; Max Pfeil, Jordan, Julius Pfeil, Oppold, Ulrich
Kickers: Höchenberger; Gebhardt, Cozza; Ruf, Kindl, Handte; Frey, Walz, Merz, Förschler, Kipp
Tore: 0:1 Kipp (58. ), 1:1 J. Pfeil (83. )

9. Spieltag Gauliga, 01.12.1940
VfB Stuttgart - Stuttgarter Kickers 1:1

Spieltag Gauliga, 08.12.1940
Union Böckingen - Stuttgarter Kickers 4:2 (1:1)
Böckingen: Eckert; Walter II, Stegmüller; Blatt, Kühner, Graf; Hüttinger, Wirth, Krumbach, Schnabel, Martin
Kickers: Höchenberger; Gebhardt, Cozza; Handte, Kindl, Ribke; Frey, Walz, Kipp, Oswald, Conen
Tore: Martin 2x, Writh, Krumbach - Frey, Conen (Elfmeter zum 2:4)

Spieltag Gauliga, 15.12.1940
Stuttgarter Kickers - Stuttgarter SC 4:0 (4:0)
Zuschauer: 3.000
Kickers: u. a. mit Walz, Förschler, Conen, Kipp
Tore: 1:0 Walz, 2:0 Förschler, 3:0 Conen (Elfmeter), 4:0 Conen

Nachholspiel Gauliga, 22.12.1940
Stuttgarter Kickers - Sportfreunde Eßlingen 7:0
Kickers u. a. mit Conen (verletzt zur Pause raus)
Tore: Frey 3x, Walz 4x

11. Spieltag Gauliga, 29.12.1940
Stuttgarter Kickers - Sportfreunde Stuttgart 6:0

Eugen Frey nach Hinrunde 17 Tore, Eugen Kipp 8 Tore, Walz 7 Tore

Testspiel, 05.01.1941
Stuttgarter Kickers - Marineauswahl Erg. unb.
(diese u. a. mit Linksaußen Robert Weiler von den Kickers)

12. Spieltag Gauliga, 26.01.1941
TSG Ulm 1846 - Stuttgarter Kickers 0:2 (0:0)
Kickers ohne Conen und Sing
Tore: 0:1 Merz, 0:2 Merz

13. Spieltag Gauliga, 02.02.1941
Stuttgarter Kickers - VfR Aalen 4:2 (3:1)
Kickers: Deyhle; Oßwald, Cozza; Förschler, Kindl, Handte; Frey, Walz, Merz, Sprießler, Sing
Aalen: Kucher; Seibold, Stumpf; Ilshöfer, Barthelmeß, Bestle; Federlechner, Schimmel, Bach, Schneider, Ott
Tore: 1:0 Frey (5. ), 2:0 Frey (7. ), 2:1 Bach (16. ), 3:1 Merz, 4:1 Sing, 4:2 Ott (90. )

Spieltag Gauliga, 09.02.1941
SV Feuerbach - Stuttgarter Kickers 0:4

Spieltag Gauliga, 16.02.1941
Stuttgarter Kickers - 1. SSV Ulm 2:2

16. Spieltag Gauliga, 23.02.1941
Stuttgarter Kickers - SpVgg Cannstatt 4:1
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Förschler, Kindl, Handte; Frey, Merz, Siffling, Sing, Kipp
Cannstatt: Dietrich; Käfer, Fritz; Hauer, Brucker, Weidner; Julius Pfeil, Jordan, Hettenbach, Oppold, Ulrich
Tore: 1:0, 2:0 Kipp, 3:0 Merz (Foulelfmeter), 4:0 Merz, 4:1 Ulrich

17. Spieltag Gauliga, 02.03.1941
Stuttgarter SC - Stuttgarter Kickers 0:1 (0:0)
SSC: Keller; Fritschl, Weller; Durst, Händler, Praxl; Baier, Uhrig, Schleehauf, Langjahr, Volz
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Sing, Kindl, Förschler; Conen, Siffling, Merz, Walz, Kipp
Tore: 0:1 Merz (70. )

18. Spieltag Gauliga, 08.03.1941
Stuttgarter Kickers - SpVgg Untertürkheim 3:1 (0:1)
Kickers: Scheitle; Immig, Brands; Förschler, Kindl, Handte; Frey, Walz, Merz, Sing, Kipp
Untertürkheim: Pelleja; Sauer, Koch; Kapper, Haug, Krapf; Spiegel, Rapp, Mink, Alender, Narr
Tore: 0:1 Narr, 1:1 Kipp (60. ), 2:1 Merz (83. ), 3:1 Kindl (89. )

Frey nach 18 Spielen 21 Tore

19. Spieltag Gauliga, 16.03.1941
Stuttgarter Kickers - VfB Stuttgart 1:0 (0:0)
SR: Appich (Neu-Ulm); Zuschauer: 15.000
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Förschler, Kindl, Sing; Frey, Walz, Kipp, Weiler, Eikelpasch
VfB: Schnaitmann; Kotz, Müller; Kraft, Richt, Kneer; Pröfrock, Schäfer, Seitz, Bökle, Lehmann
Tore: 1:0 Sing (87. )

20. Spieltag Gauliga, 23.03.1941
Sportfreunde Stuttgart - Stuttgarter Kickers 1:3

21. Spieltag Gauliga, 30.03.1941
Sportfreunde Eßlingen - Stuttgarter Kickers 1:5 (1:1)
Eßlingen: Stoll; Spathelf, Deuschle; Kratochville, Wieser II, Zoller II; Lang I, Lang II, Wächtler, Rudolph, Kügel
Kickers: Deyhle; Locher, Cozza; Förschler, Immig, Handte; Conen, Walz, Merz, Siffling, Sing
Tore: 1:0 Wächtler, 1:1 Walz, 1:2 Merz, 1:3 Conen, 1:4 Siffling, 1:5 Merz

22. Spieltag Gauliga, 06.04.1941
Stuttgarter Kickers - Union Böckingen 3:1 (3:0)
Kickers: Deyhle; Kipp, Cozza; Förschler, Immig, Handte; Walz, Conen, Merz, Siffling, Sing
Böckingen: Eckert; Walter II, Baier; Bilgr, Frey, Brinek; Schnabel II, Wirth, Grumbach III, Blatt, Preg
Tore: 1:0 Merz, 2:0 Walz, 3:0 Merz, 3:1 Wirth

Ergebnisse Gauliga Württemberg

GegnerHeimAuswärts
VfB Stuttgart1:0 (16.03.1941)1:1 (01.12.1940)
Sportfreunde Stuttgart6:0 (29.12.1940)3:1 (23.03.1940)
Stuttgarter SC4:0 (15.12.1940)1:0 (02.03.1941)
1. SSV Ulm2:2 (16.02.1941)5:2 (13.10.1940)
SV Feuerbach7:0 (15.09.1940)4:0 (09.02.1941)
VfR Aalen4:2 (02.02.1941)5:2 (27.10.1940)
TSG Ulm 18465:1 (17.11.1940)2:0 (26.01.1941)
Union Böckingen3:1 (06.04.1941)2:4 (08.12.1940)
SpVgg Untertürkheim3:1 (08.03.1941)4:0 (10.11.1940)
SpVgg Cannstatt4:1 (23.02.1941)1:1 (24.11.1940)
Sportfreunde Eßlingen7:0 (22.12.1940)5:1 (30.03.1941)

Endstand Gauliga Württemberg

1.Stuttgarter Kickers22183179:2039:5
2.VfB Stuttgart22165188:2837:7
3.Sportfreunde Stuttgart22123762:4727:17
4.Stuttgarter SC22114761:3626:18
5.1. SSV Ulm2295856:5523:21
6.SV Feuerbach221111050:5723:21
7.VfR Aalen2294962:5922:22
8.TSG Ulm 184622931044:4521:23
9.Union Böckingen22911262:6819:25
10.SpVgg Untertürkheim (N)22821246:6418:26
11.SpVgg Cannstatt22231729:737:37
12.Sportfreunde Eßlingen (N)22022027:1142:42

Württembergischer Meister


Württembergisches Meisterfoto 1941

1. Spieltag Endrunde Deutsche Meisterschaft - Gruppe IV, 13.04.1941
Stuttgarter Kickers - TSV 1860 München 3:3 (2:0)
SR: Munz (Mühlhausen); Zuschauer: 8.000 (Adolf-Hitler-Kampfbahn)
Kickers: Deyhle, Immig, Cozza, Förschler, Kindl, Handte, Walz, Conen, Merz, Siffling, Sing
München: Langhammer, Bayerer, Schmeißer, Graf, Hammerl, Wendl, Staudinger, Burger, Krückeberg, Jana, Stepberger
Tore: 1:0 Merz, 2:0 Walz, 3:0 Kindl (46. ), 3:1 Krückeberg, 3:2 Krückeberg, 3:3 Burger (die 3 Tore für München fielen innerhalb von 15 Minuten)

2. Spieltag Endrunde Deutsche Meisterschaft - Gruppe IV, 20.04.1941
Rapid Wien - Stuttgarter Kickers 1:1 (0:1)
SR: Reichel; Zuschauer: 31.000 (Praterstadion)
Wien: Raftl; S. Wagner, Sperner; F. Wagner, Hofstätter, Skoumal; Fitz, Schors, Binder, Kaburek, Holec
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Förschler, Kindl, Handte; Frey, Walz, Merz, Sing, Kipp
Tore: 0:1 Kipp (5. ), 1:1 Kaburek (58. )


Szene aus Rapid - Kickers: Binder im Zweikampf mit Handte

3. Spieltag Endrunde Deutsche Meisterschaft - Gruppe IV, 27.04.1941
Stuttgarter Kickers - VfL Neckarau 2:0 (0:0)
SR: Fink (Frankfurt); Zuschauer: 7.000 (Stuttgart-Degerloch)
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Glemser, Kindl, Handte; Frey, Walz, Conen, Sing, Kipp
Neckarau: Gaska; Lutz, Gönner; Wenzelburger, Sälzler, Grßle; Veitengruber, Benner, Preschle, Wilhelm, Holl
Tore: 1:0 Walz (62. ), 2:0 Immig (88. )

4. Spieltag Endrunde Deutsche Meisterschaft - Gruppe IV, 04.05.1941
Stuttgarter Kickers - Rapid Wien 1:5 (0:2)
SR: Multer (Landau); Zuschauer: 20.000 (Adolf-Hitler-Kampfbahn)
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Förschler, Kindl, Handte, Frey, Walz, Merz, Sing, Conen
Wien: Raftl; Wagner II, Sperner; Wagner I, Gernhardt, Skommal; Fitz, Schors, Binder, Dvaracek, Kaspirek
Tore: 0:1 Schors (3. ), 0:2 Kaspirek (26. ), 0:3 Fitz (50. ), 0:4 Dvoracek (61. ), 1:4 Sperner (85. Eigentor), 1:5 Binder (88. )


Kickers - Rapid: Schwer beschäftigt: Franz Immig

Kickers - Rapid: Torhüter Deyhle holt eine Flanke herunter

Kickers - Rapid: Franz Immig klärt hier akrobatisch per Fallrückzieher

Kickers - Rapid: Dvoracek setzt sich hier gegen Cozza und Förschler durch

5. Spieltag Endrunde Deutsche Meisterschaft - Gruppe IV, 11.05.1941
TSV 1860 München - Stuttgarter Kickers 2:1 (1:0)
SR: Scheuer (Straßburg); Zuschauer: 14.000 (München, Zisch-Stadion)
München: Berger; Kopp, Schmeiser; Graf, Bayerer, Hammerl; Staudinger, Burger, Stepberger, L. Janda, Schmidhuber
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Förschler, Kindl, Handte; Frey, Walz, Merz, Sing, Kipp
Tore: 1:0 Stepberger, 1:1 Kipp (60. ), 2:1 Schmidhuber (Kopfball)

6. Spieltag Endrunde Deutsche Meisterschaft - Gruppe IV, 18.05.1941
VfL Neckarau - Stuttgarter Kickers 5:3 (0:0)
Zuschauer: 5.000 (Mannheim, Altriper Fähre)
Neckarau: Gaska; Lutz, Gönner; Wenzelburger, Wahl II, Sälzler; Heilmann, Preschle, Veitengruber, Benner, Wilhelm
Kickers: Deyhle; Immig, Cozza; Handte, Kindl, Förschler; Frey, Walz, Merz, Sing, Kipp
Tore: 0:1 Merz, 0:2 Merz, 1:2 Sälzler (Foulelfmeter), 2:2 Veitengruber, 2:3 Kipp, 3:3 Wenzelburger (Foulelfmeter), 4:3 Preschle, 5:3 Preschle

Endstand Endrunde um die Deutsche Meisterschaft - Gruppe IV

1.Rapid Wien641124:59:3
2.TSV 1860 München631214:117:5
3.Stuttgarter Kickers612311:164:8
4.VfL Neckarau62-410:274:8

Städtespiel, 06.07.1941
Stuttgart - Barcelona 1:2
SR: Fink (Frankfurt)
Stuttgart: Keller (SSC, ab 46. Schmidt); Fritschi (SSC), Immig (Kickers); Kraft (VfB), Kindl (Kickers), Kneer; Frey (Kickers), Koch (VfB), Conen (Kickers), Leo Kronenbitter (Sportfreunde, 46. Fischer/Zuffenhausen), Sing (Kickers)
Barcelona: Martorell (Esponal); Teruel (Esponal), Perez (Esponal); Arafa (Esponal), Rovira (Esponal), Llimos (Esponal); Sospedra (FC), Gracia (FC), Ehas, Escola (FC), Jorge (Esponal)
Tore: Conen - Escola, Gracia

Testspiel
Stuttgarter Kickers - Sportfreunde Eßlingen 0:0

Einsätze/Tore Endrunde Deutsche Meisterschaft:
Albert Cozza 6/0, Erwin Deyhle 6/0, Paul Handte 6/0, Franz Immig 6/1, Karl Kindl 6/1, Albert Sing 6/0, Hans Walz 6/2, Erwin Förschler 5/0, Eugen Frey 5/0, Karl Merz 5/3, Eugen Kipp 4/3, Edmund Conen 3/0, Glemser 1/0, Oskar Siffling 1/0
Eigentor Wien

Einsätze/Tore Tschammer-Pokal:
Edmund Conen 3/8, Albert Cozza 3/0, Gebhardt 3/0, Karl Kindl 3/1, Eugen Kipp Junior 3/1, Bruno Ribke 3/0, Albert Sing 3/3, Hans Walz 3/2, Eugen Frey 2/2, Schaible 2/0, Erwin Deyhle 1/0, Grieser 1/1, Erwin Ruf 1/0, Erwin Vosseler 1/0, Robert Weiler 1/0