Stefan "Fritze" Meissner

Stefan Meissner galt schlechthin als riesiges Talent, den Durchbruch schaffte er aber bei noch keinem Verein. Schon 1998 wollten die Kickers Meissner verpflichten, er entschied sich dann aber für den KSC. Bei den Fans dort hatte er einen sehr schweren stand. Doch ist Stefan mehr Vorbereiter und Arbeiter als Vollstrecker. Und Stürmer werden von den meisten Fans immer noch an ihren Toren bemessen, und leider nicht an der Leistung innerhalb der Mannschaft. Bei den Kickers findet er auch immer mehr seinen Platz als extrem offensiver Flügelflitzer auf der rechten Seite. Und flanken kann er ja wirklich wunderbar.
Position: Angriff, rechtes Mittelfeld
Geburtstag: 08.03.1973
Geburtsort: Bad Harzburg
Nationalität: Deutschland
Größe: 1,80m
Gewicht: 78kg
Werdegang:
FG 16 Vienenburg Jugend
1989/90 Eintracht Braunschweig Jugend
1990/91 Eintracht Braunschweig 2/0 (2. Bundesliga)
1991/92 Eintracht Braunschweig 10/0 (2. Bundesliga)
1993/94 Eintracht Braunschweig 34/14 (AOL Nord)
1994/95 VfL Wolfsburg 28/8 (2. Bundesliga)
1995/96 VfL Wolfsburg 29/3 (2. Bundesliga)
1996/97 VfL Wolfsburg 31/5 (2. Bundesliga)
1997/98 VfL Wolfsburg 26/3 (Bundesliga)
1998/99 Karlsruher SC 29/6 (2. Bundesliga)
1999/2000 Karlsruher SC 28/5 (2. Bundesliga)
2000/01 Stuttgarter Kickers 18/0 (2. Bundesliga)
2001/02 Chemnitzer FC 31/9 (Regionalliga Nord)
2002/03 Chemnitzer FC 30/5 (Regionalliga Nord)
2003/04 Chemnitzer FC 28/5 (Regionalliga Nord)
2004/05 Chemnitzer FC 14/1 (Regionalliga Nord)
2004/05 VfL Wolfsburg II 7/1 (Regionalliga Nord)
2005/06 VfL Wolfsburg II 10/5 (Oberliga Nord)
Karriereende wegen Knorpelschaden im Knie
Spiele:
Kickers: 18 Spiele, kein Tor
Länderspiele: 2 U-21 für Deutschland
Bundesliga: 26 Spiele, 3 Tore
2. Bundesliga: 175 Spiele, 27 Tore
Erstes Kickersspiel: 11.08.2000 RW Oberhausen (H, 1:0)
Letztes Kickersspiel: 20.05.2001 SSV Ulm (H, 2:4)
Notenschnitt:
2000/01: 3,75 (10 Spiele)